Stimmungsvolle 1.-August-Feier

Die diesjährige Bundesfeier auf der Marbachegg wurde von der Kirchenmusik Escholzmatt mitgestaltet.

Um 19:00 Uhr trafen sich die Kirchenmusikantinnen und -musikanten an der Talstation, um mit der Gondel auf den Marbacher Hausberg zu kommen. Ziel war die Bundesfeier, an welcher in diesem Jahr auch die Kirchenmusik mit von der Partie war.

Der Blick auf den verhangenen Gipfel liess die Vorfreude nicht gerade aufkommen - viel mehr freuten sich die Musikanten auf eine warme Mahlzeit im geheizten Festzelt.

Oben angekommen stellte man fest, dass immerhin der Regen aufgehört hat. Die Musikantinnen und Musikanten zogen es dann aber doch vor, es sich im Festzelt gemütlich zu machen. Gestärkt vom feinen Essen trat der Verein schliesslich auf die Bühne, wo zur Freude des Publikums rassige Märsche zum Besten gebracht wurden.

Nach einer Festrede sowie den Darbietungen des Jodlerklubs trat die Kirchenmusik erneut auf, um gemeinsam mit den Besucherinnen und Besuchern die Schweizer Nationalhymne zu singen beziehungsweise musikalisch zu begleiten.

Draussen verzogen sich derweil die Wolken und liessen nach und nach den Blick auf die umliegenden Berge sowie die Sterne frei. Die Aussicht wurde aber bald zum Hintergrund, denn das Feuerwerk sowie das Höhenfeuer zogen die Besucherinnen und Besucher in ihren Bann.

So liess man den Abend gemütlich ausklingen, bevor die Gondelfahrt zurück ins Tal anstand.

Kirchenmusik Escholzmatt
Postfach 30
6182 Escholzmatt