Unser Dirigent

Werner Horber

Wir freuen uns sehr, dass Werner seit März 2017 der Kirchenmusik als Dirigent vorsteht.

Werner Horber, geboren 1959, Heimatort Tschlin GR, wohnt heute mit seiner vierköpfigen Familie in Berschis SG. Die Schulausbildung erhielt er bis nach der Mittelschule im Engadin und seine Musikstudien absolvierte er in Luzern, Chur und Trossingen (D), begleitet von mehreren Dirigenten- und Pädagogikkursen. Sein musikalisches Studium beendete er mit Diplomen als Blasmusikdirigent, mit Hauptfach Trompete, und als Volksmusiklehrer. Das Studium an der Militärischen Führungsschule der ETH Zürich schloss er mit dem Diplom als Berufsoffizier ab. Mit seiner Tätigkeit als Musikinstruktionsoffizier der Schweizer Armee und Chef der Rekrutenspiele (im Range eines Majors) konnte Werner Horber sein Hobby Musik zum Beruf machen.

Auch zivil ist Werner Horber mit der Blasmusik verbunden. So leitete er während vielen Jahren nebst dem Höchstklassverein Harmonie Eschen (FL) noch drei weitere Vereine. Seine weiteren Engagements sind das Vizepräsidium des Vereins "Goldener Violinschlüssel", die Mitwirkung im Orchester Concentus Rivensis (Enrico Lavarini) und die Tätigkeit als Kursleiter und blasmusikalischer Experte im In- und Ausland sowie als Komponist und Arrangeur.


Die Dirigenten der Kirchenmusik

1888-1891 Anton Scheidegger Kohlhütte, Escholzmatt
1891 Niklaus Stadelmann Hünigerhof, Escholzmatt
1891-1942 Franz-Josef Jenni Wiggen
1942-1963 Gottfried Studer Auchli, Escholzmatt
1963-1965 Jean Wigger Wiggen
1966 Walter Schnyder Riedgass, Escholzmatt
1966-1991 Hermann Studer Schürli, Escholzmatt
1991-2004 Hermann Jenny Chalet, Escholzmatt
2004-2014 Otto Doppmann Schulhausstrasse, Escholzmatt
2014-2017 Sandro Blank Luzern
ab 2017 Werner Horber Berschis SG

Kirchenmusik Escholzmatt
Postfach 30
6182 Escholzmatt